Voltigieren beim Augsburger Pferdesportverein

Home Reiten Die Anlage Voltigieren T1 T2 T3 T4 BG1 BG2 Juniorteam Einzel Doppel Voltigierpferde Archiv Gästebuch Termine Sponsoren Kontakt

Voltinews


Bericht über die Schwäbische Meisterschaft


Der Augsburger Pferdesportverein APSV veranstaltete am 2. Mai-Wochenende auf der Reitanlage Meir in Thierhaupten die diesjährigen „Schwäbischen Voltigier-Meisterschaften 2017". Über zahlreiche ...


Den vollständigen Beitrag erreichen hier auf myheimat.de


Schwäbische Voltigiermeisterschaften
in Thierhaupten vom 13.-14. Mai 2017


Zum wiederholten Male veranstaltet der Augsburger Pferdesportverein, mit Turnierleiter Peter Kugland die „Schwäbische Meisterschaft im Voltigieren" auf der Reitanlage Meir in Thierhaupten/Ötz. Angekündigt haben sich über 45 Voltigiergruppen und über 20 Einzelvoltigierer, sowie 5 Doppel aller Leistungsklassen von A bis S.


Am Samstag treten im ersten Durchgang Teilnehmer aus ganz Bayern an, während am Sonntag die Vereine aus Schwaben in den Finalwettkämpfen um die schwäbische Meisterschaft und den Schwaben-Cup der L-Gruppen kämpfen. Die Wettkämpfe finden am Samstag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr und die Finalwettkämpfe am Sonntag zwischen 9.00 und 16.00 Uhr statt.  Die Siegerehrungen und die Ehrung der „Schwäbischen Meister"  werden im Anschluss daran durchgeführt. Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Zuschauer ist bestens gesorgt. Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei!


Hier findet ihr die Ergebnisse zum Download:
S Einzel SM pdf
S Einzel Sonntag pdf
S Einzel Samstag pdf
Junior Einzel SM pdf
Junior Einzel Sonntag pdf
Junior Einzel Samstag pdf
L Einzel Sonntag pdf
Doppel SM pdf
Doppel Sonntag pdf
Doppel Samstag pdf
S und M Gruppen SM pdf
S und M Gruppen Kür Sonntag pdf
S Gruppen Samstag pdf
M Gruppen Samstag pdf
Junior Gruppen SM pdf
Junior Gruppen Sonntag pdf
Junior Gruppenn Samstag pdf
L Gruppen Sonntag pdf
L Gruppen Samstag pdf
A Gruppen Sonntag pdf


Autowaschaktion


Am Samstag, den 29.04.17 fand von 12:00 - 14:00 Uhr bei dem SUN SB WashCenter in der Robert-Bosch-Str. 1B in Gersthofen unsere große Autowaschaktion statt. Alle, die unser Fairplaid-Projekt zugunsten eines Voltigierpferdes mit dem Kauf einer Autowäsche unterstützt haben, konnten hier ihre Gutscheine einlösen. Außerdem kamen noch einige mehr, die auch das um eine Innenreinigung erweiterte Angebot gerne in Anspruch nahmen. Bei leider kühlem, zumindest aber trockenem Wetter, wuschen die Jungs und Mädels der Turniergruppen alle möglichen fahrbaren Untersätze vom Motorrad bis zum Autoanhänger. Höhepunkt war die Reinigung eines Transporters, der aufgrund seiner Höhe nur dank akrobatischer Kunststücke gereinigt werden konnte. Hierbei hatten unsere jungen Voltigierer besonders viel Spass und die sportliche Einlage war dem Besitzer sogar eine Verdoppelung seiner Spende wert. Insgesamt kam durch die Waschaktion noch etwas zusätzliches Geld in die Voltikasse, welches für notwendige Anschaffungen, v.a. für die Ausrüstung der Gruppen und Pferde gespart wird, zusammen.
Alles in allem war es eine durchwegs gelungene Aktion, die wir bestimmt wiederholen werden. Vielen Dank nochmal an alle Unterstützer.
Ein herzliches Dankeschön gilt besonders dem SUN SB WashCenter in Gersthofen, das uns eine Waschbox zur Verfügung gestellt hat.


Bis bald, Eure Voltis


Hallo an alle Voltigierer, hallo an alle Eltern!
An diesem Samstag findet unsere Autowaschaktion von fairplaid statt.  
Alle die eine Autowäsche bei der Aktion gekauft haben, können sie am Samstag zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bei der SB Waschanlage in Gersthofen einlösen.


Genaue Adresse:
SUN SB WashCenter Gersthofen
Robert-Bosch-Str. 1 B
86368 Gersthofen


Für 5 € saugen wir zusätzlich den Innenraum eures Autos!
Wer sich vorab noch keine Autowäsche gekauft hat, kann dies Vorort gerne noch für 10€ machen!


Wir freuen uns auf euch! Eure Volti- Jungs und Mädels


Unser Crowdfunding Projekt war erfolgreich!


Hallo zusammen,
am 11.04. um 19:30 Uhr ist unser Projekt zu Ende gegangen. Wir haben es geschafft! Zusammen mit euch haben wir die 100% erreicht. Die TG1 freut sich bald ein neues Teammitglied in ihrem Stall begrüßen zu dürfen. Aber ohne euch hätten wir das alles nie geschafft, deswegen wollen wir, die erste Mannschaft uns bei euch allen recht herzlich bedanken, dass ihr uns so toll unterstützt habt. Vielen Dank!!! Die gebuchten Aktionen werden bald beginnen. Also freut euch auf eure Prämien.
Eure TG1
https://www.fairplaid.org/#!voltipferd


Lords Box soll nicht leer bleiben


Nach einem Sturz stirbt das Pferd der besten Turniergruppe des Augsburger Pferdesportvereins. Die Mitglieder haben eine Idee, wie sie den Nachfolger finanzieren wollen


Lest hier den ganzen Artikel der Augsburger Allgemeinen


Putztag


Am Samstag, den 25.03.2017, war es wieder einmal soweit. Viele Helfer kamen bei gutem Wetter um neun Uhr in der Früh auf unsere Anlage und bereiteten den Stall auf den Frühling vor.
Die Zäune der Koppeln wurden gerichtet und auf Vordermann gebracht. Nun können unsere Pferde wieder die schöne Frühlingsluft schnuppern und das saftige Gras genießen.
Viele fleißige Mädels, Jungs und Eltern haben unsere Sattelkammer herausgeputzt, die Winterdecken eingepackt, die Spinte aufgeräumt und unser Voltigierzubehör neu sortiert.
Putztag
Nicht nur im Stüberl gab es frisch geputzte Fenster, auch unsere Pferde haben nun wieder eine tolle Aussicht nach draußen.
Der Hufschlag wurde hereingerecht, das Stüberl und Bad geputzt und der Außenbereich wurde entrümpelt.


Vielen Dank an alle fleißigen Helfer die uns dabei unterstützt haben!!
Jetzt kann der Frühling endlich kommen!
Putzaktion
Stallfenster säubern
Putztag


Süddeutsche Meisterschaft


ein langes Turnierwochenende ging vorüber. Bei schönstem Wetter fand vom 27. - 29. Mai 2016 die Süddeutsche Meisterschaft im Voltigieren auf der Reitanlage Meir in Ötz/Thierhaupten statt. Ausgetragen wurde das Turnier vom Augsburger Pferdesportverein und dem PSV Weilheim-Waitzacker. Herzlichen Dank an dieser Stelle an unsere fleißigen Helfer!


Das Augsburger Doppel, Corinna und Julia auf Ikarus, mit Diana an der Longe konnte sich am Sonntag durch eine sauber und sicher geturnte Kür von Platz 5 auf den 4. Platz vorarbeiten. Das Juniorteam Augsburg, ebenfalls auf Ikarus, mit Diana an der Longe landete auf Platz 5 unter den Süddeutschen Juniorteams.


Hier die weiteren Platzierungen:


S-Gruppen:
1. Platz Team Riedmühle I (siehe Foto),
2. Platz Ingelheim I,
3. Platz Hungen I
Team Riedmühle I


Juniorgruppen:
1. Platz Ingelheim Juniorteam (siehe Foto),
2. Platz Juniorteam Hungen,
3. Platz Team Masterhorse Leonberg


Doppel:
1. Platz: Anne Schlumbohm und Melanie Eger vom RFV Leonberg
2. Platz: Kim Stahl und Stefanie Hägele vom VRC Zöbingen
3. Platz: Jana Schumacher und Hannah Bidon vom TSV Fortuna Saarburg


M-Gruppen:
1. Platz: VG Schwegenheim I
2. Platz: Wildenburg I
3. Platz: Lohe I


Juniorteam Ingelheim
Senior-Einzel:
1. Platz: Julian Wilfling vom VRC Weicht
2. Platz: Jasmin Glahn vom RFV Bundenbacherhöhe
3. Platz: Selina Schröder vom RFV Krumbach


Junior-Einzel:
1. Platz: Simon Stolz vom RV Ingelheim
2. Platz: Melanie Eger vom RFV Leonberg
3. Platz: Kim Stahl vom VRC Zöbingen
alle bayerischen Starter


Süddeutsche Meisterschaften 2016


vom 27. - 29.05.2016 findet die Süddeutsche Meisterschaft 2016 im Voltigieren auf der Reitanlage Meir in Ötz/Thierhaupten statt. Ausrichter der Veranstaltung sind der PSV Weilheim-Waitzacker e.V. und der Augsburger PSV e.V.


Vom uns Augsburgern wird das Juniorteam und das Doppel Corinna und Julia an den Start gehen.


Alle Infos zur Süddeutschen Meisterschaft findet ihr auf der Homepage .
Andiamo läuft nun auch für die 4. Gruppe


Die 4. Gruppe darf seit Mitte Januar 2016 auf Andiamo trainieren. Die ganze Mannschaft bedankt sich herzlich bei der T3 für das Vertrauen und die Hilfe. Sabine wurde beim Longieren anfangs von Natascha unterstützt und auch die Mädels haben uns beim Training geholfen, da uns wegen eines Praktikums Vanja eine Zeit lang fehlte. Unser bisheriges Voltigierpferd Fellino darf jetzt seine Rente genießen. Mit seinen 21 Jahren hat er sich diese auch redlich verdient!


Deutscher Voltigierpokal 09. - 11.10.2015 in Hohenhameln


Es war mal wieder so weit, die Augsburger Doppelkiste hat sich auf den weiten Weg nach Hohenhameln bei Hannover gemacht.
Nach einem super Abschlusstraining am Mittwochabend sind wir voll motiviert losgefahren. Im Ganzen hat die Fahrt ca. 7 lange Stunden gedauert.
Leider stand nach einem Wolkenbruch am Vorabend das Stallzelt und alle Reitplätze unter Wasser. Die Organisatoren haben die Wege mit Unmengen von Stroh ausgelegt. Auch die Stallzelte selbst waren übervoll mit Stroh um dem Wasser Einhalt zu gebieten. Unser Ikarus hat sich dann auch gleich wohl gefühlt, konnte nur leider Box und Stallgasse nicht mehr unterscheiden und machte sich dann ab und zu selbstständig, wenn man ihn nicht immer im Auge behalten hat.


Nachdem wir unsere Sachen an der Anlage untergebracht und unser recht zweckmäßiges Hotel bezogen hatten, war die nächste Tat des Tages ein Besuch in der nächstgrößeren Stadt um Gummistiefel zu kaufen. Wie wir die nächsten Tage feststellen mussten wäre es ohne fast nicht machbar gewesen.


Am Freitag war dann die Verfassungsprüfung. Nachdem keiner der Außenplätze breiter war, mussten wir abwechselnd mit dem Iki Runde um Runde durch die Reithalle joggen. Die Arbeit hat sich aber gelohnt denn er kam anstandslos durch.


Am Samstag ging es dann gegen 15:00 Uhr auch endlich für uns los. Nach zwei Tagen nur zuschauen durften wir nun ins Geschehen eingreifen. Der erste Durchgang lief bis auf einen Patzer einwandfrei durch. Mit dieser Leistung landeten wir auf dem 7. Platz von 13.


Die Siegerehrung am Abend fand zum Glück nicht in der kalten Reithalle sondern in der Turnhalle der benachbarten Schule statt. Die anschließende Turnierparty haben wir auf Grund unserer frühen Startzeit am Sonntag leider ausfallen lassen müssen :)


Bei Frost und Wind ging es am Sonntag in aller Frühe los. Wir waren alles in allem gut drauf und voll motiviert um nochmal Gas zu geben und ein paar Plätze gut zu machen. Leider waren wir wohl doch nicht ganz bei der Sache und haben uns einige kleinere Patzer und Unsicherheiten erlaubt, die uns dann letztendlich auf den 9. Platz brachten. Unser Ikarus lief seine Runden aber wie immer fit und routiniert durch, vielleicht auch wegen seiner Equicrown Kompressionsbandagen, die natürlich mit dabei waren :)


In der Gesamtwertung landeten wir letztendlich auf dem 8. Platz. An diesem Tag waren wir mit uns nicht zufrieden, wenn man aber unseren Start in diese Saison und nun unser letztes Turnier vergleicht können wir durchaus zufrieden sein.


Auch wenn wir nicht so erfolgreich waren wie letztes Jahr war der DVP mal wieder ein super Erlebnis mit vielen tollen Menschen und einem unvergleichlichen bayerischen Team.


(Nähere Infos findet ihr auf deutscher-voltigierpokal.de )




T4 und T5 auf dem Breitensporttag


Die beiden Nachwuchs-Gruppen des Vereins starteten am 12.07.2015 auf einem Breitensporttag in Giesenbach. Die T4 mit dem Thema "Chinesen" startete im Wettbewerb Schritt/Schritt Maxis leider als einzige Gruppe und landete somit auf dem ersten Platz. Die T5 startete im Wettbewerb Schritt/Schritt Minis und holte sich den 3. Platz. Für die meisten der Voltis war es die erste Teilnahme an einem Voltigier-Wettbewerb. Beide Gruppen voltigierten auf Amigo und konnten die erlernten Pflicht- und Kürübungen in einer reibungslosen Vorführung zeigen.


Sommerfest


am 11.07. fand unser diesjähriges Sommerfest bei schönstem Wetter auf unserer Anlage statt. Voltigiert werden konnte auf dem Außenplatz und die Voltis und zahlreiche Eltern verbrachten bei Eiscafe, Kuchen und leckerem Gegrillten einen tollen Nachmittag.
Zuerst startete das Junior-Team auf Ikarus, dann folgte die T4 auf Fellino. Die T2 zeigte auf dem Holzbock eine Kür. Die T3 zeigte ihre Kür auf Andiamo und die T5 präsentierte auf Amigo eine tolle Kür. Für unsere Nachwuchs-Gruppen T4 und T5 war das gleichzeitig die Generalprobe für den Breitensporttag am nächsten Tag.
3. Gruppe
T2
T4
2. Gruppe                                                                                                                          4. Gruppe
T5 des Augsburger PSV
5. Gruppe                                                                                                                         früh übt sich...


Dürfen wir vorstellen - Ginger!


Ginger ist unser neuer Stall- und Hofhund. Sie ist vor kurzem im Stall eingezogen und fühlt sich jetzt schon sichtlich wohl. Als Nachfolgerin von Balou, der leider eingeschläfert werden musste wacht sie nun über die Pferde und holt sich ausgiebige Streicheleinheiten bei den Reitern und Voltis.
Ginger
Ginger




Schwäbische Meisterschaft 2015


auf der Schwäbischen Meisterschaft 2015 am 13./14.06.2015 in Donauwörth-Mertingen schafften es unsere Voltis wieder auf das Treppchen. Unser Juniorteam wurde schwäbischer Meister knapp vor dem Juniorteam Weicht. Die T3 landete auf dem 3. Platz im L-Cup. Und Corinna erreichte ebenfalls den 3. Platz in der Senior-Einzel-Meisterschaft.


(mehr Bilder gibt es auf www.klickvolti.de)


Juniorteam des APSV
Corinna
T3


Turnier des Augsburger-Pferdesportvereins


am 18. und 19. April fand das Voltigierturnier unseres Vereins auf der Reitanlage der Familie Meir in Ötz/Thierhaupten statt. Für den APSV war das ein sehr erfolgreiches Turnierwochenende. Die 3. Turniergruppe wurde 1. der L-Gruppen, dicht gefolgt von unserer T2, die den 2. Platz belegte. Das Augsburger-Juniorteam landete ebenfalls auf Platz 1 und Corinna belegte den 3. Platz in 2. Abteilung der M-Einzel.
Hier findet ihr die Ergebnisse:
Juniorteam, 2. Gruppe und 3. Gruppe auf unseremTurnier in Ötz
Pressemitteilung Turnierbericht
Ergebnisse PDF
Zeiteinteilung


Selbstverteidigungskurs


Am Samstag fand auf unserem Reitplatz ein Selbstverteidigungskurs für die Voltis statt, den die MSEler uns am Finale der Radio-Fantasy Vereinsliebe geschenkt haben. In diesem lernten wir, wie wir uns bei möglichen Angriffen verteidigen können und wie wir es vermeiden als Opfer wahrgenommen zu werden um erst gar nicht in eine brenzlige Situation zu geraten.


Bei strahlendem Sonnenschein hatten alle viel Spaß auf dem Reitplatz und wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit mit den Leuten vom MSE Augsburg!




Augsburger Doppelvolti auf den German Masters


Wie versprochen kommt hier mit etwas Verspätung unser Bericht von den German Masters.
Vor zwei Wochen war es nun endlich soweit, es ging los nach Stuttgart zu unserem letzten Highlight für 2014. Gerade angekommen, wurden wir erst einmal zur Fotosession für unsere Akkreditierung gebeten und damit hatten wir dann Zutritt zu der Wettkampfhalle, den Stallungen, dem Reitercatering und dem Mercedes-Shuttleservice. Anschließend folgte eine super Begrüßung mit Rundgang und Einweisung durch Christine Steffen-Widmann (Landestrainerin aus Baden-Württemberg).
German Masters Stuttgart
Früh am Samstagmorgen ging es los zum ersten Training. Von 5.50 - 6.20 Uhr durften wir schon einmal den Hallenboden testen. Unsere Gastvoltigierer aus Italien denen wir für dieses große Event unseren Iki zur Verfügung stellten, kamen erstaunlich gut mit ihm zurecht. Nach einer reibungslos gelaufenen Verfassungsprüfung konnte es dann auch endlich richtig losgehen.


Der Umlauf ist für alle fünf Doppelpaare relativ reibungslos verlaufen. Am Ende des ersten Tages lagen wir, völlig unerwartet, vorläufig auf dem dritten Platz. Ziel für den nächsten Tag war es die kleinen Unsicherheiten auszumerzen.


Nach dem frühen Start in den Tag blieb noch genug Zeit den vielen Reitgrößen dieser Welt zuzuschauen und die Stimmung in der Hans-Martin-Schleyer-Halle zu genießen.
APSV bei den German Masters 2014 Stuttgart
Die für Sonntag gesetzten Ziele konnten wir mehr als erfüllen. Wir konnten bei unserem letzten Start für diese Saison unsere beste Kür zeigen. Leider reichte es letztendlich nur für den vierten Platz. Erika di Forti und Lorenzo Luppacchini konnten sich mit unserem Iki und Diana an der Longe den dritten Platz in der Endwertung sichern.


Abschließend lässt sich sagen es war ein unfassbares Ereignis mit internationalem Flair das wir so noch nicht erlebt haben. Dieser Saisonabschluss lässt uns nun voller Motivation in die Wintersaison starten.


Bis nächstes Jahr ihr Lieben!




Siegerehrung German Masters 2014


Wir haben es geschafft!!! Vereinsliebe-Gewinner 2014


Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Jungs und Mädels von der M.S.E Gewaltprävention Augsburg stand es fest: Wir sind die Gewinner der 2.500 € und der Medienpartnerschaft mit Radio Fantasy!


Im Finale mussten wir uns u.a. folgenden Aufgaben stellen:
Welcher Verein ist am lautesten? Wer trifft mehr Tischtennisbälle in einen Maßkrug? Wer bekommt mehr Marshmallows in den Mund? Wer errät mehr Songs, die rückwärts gespielt werden? Und wer schafft in 3 Mintuen mehr Sprünge mit dem Seil.


Beide Vereine hatten einen rießen Spaß und haben die Riegele-Biermanufaktur so richtig zum Kochen gebracht! M.S.E - Ihr wart ein toller und fairer Gegner!
Sieger der Radio-Fantasy Vereinsliebe 2014 - Der Augsburger Pferdesportverein
Wir freuen uns wahnsinnig, dabei gewesen zu sein. Der Zusammenhalt im Verein ist dadurch noch mehr gestiegen! Es haben einfach alle ihr Bestes gegeben - von den Turniergruppen über die Nachwuchsgruppen bis zu den Eltern und zahlreichen Freunden!


Vielen Dank an das Radio Fantasy Team und an alle, die uns in den Challenges unterstützt haben!


Eure Voltis vom APSV




Die Gladiatoren der zwei Vereine
Der Moment des Abends - die letzte Aufgabe ist geschafft!
Die Moderatoren von Radio Fantasy




Die Augsburger Doppelkiste
beim Deutschen Voltigierpokal (DVP) 2014 in Zweibrücken



Wir waren dabei :) - euer Doppel auf unserem Iki. Als wir im Juni gefragt wurden ob wir
auf dem DVP unser Bundesland Bayern vertreten wollen, haben wir uns riesig über
diese Ehre gefreut. Unter der super Leitung von Gigi (Christine Klein-Berger), die uns
weitestgehend die organisatorischen Angelegenheiten abnahm, erlebten wir in
Zweibrücken in Reinland-Pfalz vier herrliche Turniertage. Neben uns Augsburgern war
Bayern noch durch die Gruppen aus Oberland, Dinkelsbühl-Lohe und Weilheim-
Waitzacker vertreten. Das Turnier war hervorragend und professionell organisiert. Es
war eine super Stimmung auf der gesamten Anlage, auf der wir herzlich empfangen,
lecker versorgt und stets reibungslos durchs Programm geführt wurden.
Diana, Laura und Julia mit Ikarus
Am ersten Tag qualifizierten sich alle drei bayerischen Mannschaften für das Finale
und wir Augsburger erreichten im ersten Durchgang den zweiten Platz mit der
unglaublichen Note von 7,96. Nach einem soliden zweiten Durchgang landeten wir in
der Gesamtwertung auf dem dritten Platz und somit auf dem Treppchen, neben Mainz-
Laubenheim und dem RV Aichwald. Auch bei den M-Gruppen waren die bayerischen
Teilnehmer stark vertreten und Weilheim-Waitzacker holte für uns Bayern ebenfalls
den dritten Platz. In Erinnerung bleibt uns immer ein Zusammenhalt der Extra-Klasse
im gesamten bayerischen Team denn „Mia san mia # Bayern".


Als krönenden Abschluss erhielten wir noch auf der Heimfahrt die Einladung zu den
German Masters in Stuttgart - wir werden dann wieder von dort berichten.


Euer Augsburger Doppel
Julia & Laura


Bild unten: Die bayerischen Vertreter auf dem DVP: Oberland, Dinkelsbühl-Lohe und Weilheim-Waitzacker und das Augsburger-Doppel
die bayerischen Vertreter auf dem DVP




Radio Fantasy Vereinsliebe - wir waschen euer Auto!


So nun geht es in die zweite Runde! Wir waschen am Samstag kostenlos euer Auto. Also kommt vorbei!
Gratis Autowäsche


Radio Fantasy Vereinsliebe


hallo, an alle Fans des Augsburger Pferdesportvereins. Wir machen bei der Radio Fantasy Vereinsliebe mit und haben diese Woche folgende Aufgabe:
Wir müssen so viel Pfand wie möglich sammeln um in die nächste Runde zu kommen.
Bitte helft uns! Sammelt was das Zeug hält und bringt es uns am Samstag den 11.10. zwischen 12 und 15 Uhr zum Stall in den Oberen Auweg.
Mehr Infos findet ihr auch auf der Homepage von Radio Fantasy.
Bitte macht mit!




Voltigierturnier des „Augsburger Pferdesportverein" in Thierhaupten


Ein Sonntag der „Akrobatik auf dem Pferd" bescherte den Besuchern der „Augsburger Pferdesportverein" am 20. Juli auch dieses Jahr auf der Reitanlage Meir in Thierhaupten.  Höchstleistungen vom Voltigierpferde-Eignungswettbewerb, über verschiedene Leistungsgruppen A, L, M, S und Junior bis zu den Einzel-Voltigierern der Leistungsklasse M.


Voltigiergruppen und Einzelvoltigierer trafen sich an diesem Sonntag in der, trotz schwülem Wetter, kühlen Halle, wo die Arena für die Reitsportakrobaten aufgebaut war. Turnierleiter Peter Kugland war mit dem Ablauf sehr zufrieden und bedankte sich bei den ehrenamtlichen Helfern und Turnierfachleuten. Immer wieder kommt der APSV gerne nach Thierhaupten, um sein jährliches Turnier auf der Reitanlage Meir abzuhalten. Die Reitsportkünstler wie die Besucher fühlen sich dort wohl. Viele Zuschauer verfolgten das spannende reitsportliche Geschehen und manche Eltern verließen die Halle im Moment des Auftritts ihres Kindes. Nicht ganz unbegründet, wie sich am Nachmittag bei einem Sturz einer Jugendlichen herausstellte. Dennoch übten die Kinder und Jugendlichen ihren Sport allgemein souverän, leistungsstark und sicher aus.


Die Veranstaltung lag gut in der Zeit. Begonnen wurde mit dem Voltigierpferde-Eignungs-Wettbewerb mit Siegerehrung.-Am Vormittag starteten die L, S und M-Gruppen in der Pflicht, sowie die A-Gruppen. Nach der Mittagspause gingen die Doppel und Einzelvoltigierer an den Start. Im Anschluss präsentierten sich die verschiedenen Gruppen in der Kür. Den Abschluss bildete die große Siegerehrung mit kleinen Preisen und Blumen.


Hier der Link zum Bericht auf myheimat.de mit zahlreichen Bildern vom Turnier




Augsburger-Pferdesportverein 1 bei der Kür
Voltigierer des Augsburger-Pferdesportvereins
Ergebnisse:
A-Gruppen
1. PF Donau-Lech IV, Longe Katharina Heckel (Sanny)
2. Eichstätt III, Christiane Relinger (Omara)


L-Gruppen
1. Würzburg-Erbachshof II, Longe Maria Kufner (Agats)
2. Augsburger PSV III, Natascha Niggl (Andiamo)
3. PSV Neuburg/Donau II, Maria Baumann (Kurti)
4. Eichstätt II, Silke Förster (Hendrik)


M-Gruppen
1. Abteilung
1. Oberland I M**, Lone Cornelia Fischer (Akurat)
2. Rathsberg II M*, Corina Esche (Contendo)
3 RVV München-Daglifing IV M*, Annalena Althammer (Le grand ami)
4. Lohe II M*, Adelheid Grell (Rasputin)
Kür des Augsburger-Pferdesportvereins
2. Abteilung
1. RVV München-Daglfing III M*, Annalena Althammer (Grisu)
2. RFV Donauwörth-Mertingen I M**, Sabine Mayer (Rubeus)
3. Gut Waffenschmiede III M*, Andrea Seidl (Donny)


S-Gruppen
1. Augsburger PSV I, Longe Diana Häusler (Ikarus)


Junior-Gruppen
1. Rathsberg Junior, Frederike Serto (Sam)


Einzelvoltigierer Kl. L
1. Charlotte Strauß, RFV Schwabmünchen, Longe Theresa Ammann (Wanted)
2. Annette Straub, RFV Pffrd.Wertachau Schwabmünchen, Sandra Lorenz (Franiskaner)
3. Alicia Hieber, RFV Pffrd. Wertachau Schwabmünchen, Sandra Lorenz (Franiskaner)
4. Luisa Schubert, Voltigierverein Eichstätt, Silke Förster (Luchella)
5. Isabell Gehring, RFV Schwendi, Alexandra Fischer (Cassander)
6. Christina Egelhofer, RFV Schwendi, Alexandra Fischer (Cassander)


Einzelvoltigierer M
1. Bianca Müller, Pffrd. Dinkelsbühl-Lohe, Longe Jennifer Hägele (Rasputin)
2. Dorothea Strack, RVFr. Oberland, Lena Knopf (Winchester)


(hils)








Gewinner der Kartenaktion


unsere T3 hat durch eine schöne Idee und ihr akrobatisches Können Karten für die Pferd International gewonnen.  Weitere Infos dazu findet ihr auf der Homepage von Voltigieren in Bayern
Zum Saisonabschluss noch eine Aufstiegsnote


Die TG III startete am 27.10.13 zum Abschlussturnier in Thierhaupten/Ötz.
War Andiamo noch beim Ver- und Entladen recht aufgeregt und kostete seiner Longenführerin Natascha Niggl einige Nerven, so zeigte er sich im Turnierzirkel vorbildlich und ermöglichte damit seinen Mädchen einen sehr guten Auftritt.
Mit einer sehr ordentlichen Pflicht und einer ausdrucksvoll und sauber geturnten Kür konnte die TG III am Sonntag den L-Gruppen Wettbewerb gewinnen und zugleich noch eine Aufstiegsnote für die nächst höhere Leistungsklasse mit nach Hause nehmen.
Andiamo hat sein erstes Turnierjahr mit Bravour bestanden und sich als echtes Turnierpferd gezeigt.
G.N.
Augsburger-Pferdesportverein 3
3. Gruppe des Augsburger-Pferdesportvereins




Voltigiertag in Schwabmünchen am 06.10.2013


Auch unsere Jüngsten durften ihr bereits erlerntes Können auf dem Pferd unter Beweis stellen. Der Voltigiertag in Schwabmünchen ist jedes Jahr das Highlight bei den Voltigierern der 4. und 5. Gruppe. Es wurde fleißig Trainiert und viele schöne Kostüme wurden gebastelt, genäht und geklebt. Dann fuhren wir mit Amigo auf das Breitensportturnier, das unter dem Motto "Eine Reise um die Welt" stand.


Die 4. Gruppe startete vormittags als Chinesen im Gruppen-WB Schritt/Schritt ohne Altersbegrenzung und holte sich den 2. Platz und einen Ehrenplatz für das beste Kostüm.


Am Nachmittag starteten die Voltigierer der 5. Gruppe in Kostümen zum Thema Afrika. Die Gruppe erreichte den 1. Platz und bekam ebenfalls einen Ehrenpreis für das beste Kostüm.


Die 5. Gruppe auf dem Voltigiertag in Schwabmünchen
4. Gruppe des Augsburger-Pferdesportvereins


Große Putzaktion


Liebe „Einsteller", liebe „Voltis",
liebe Eltern, liebe Vereinsmitglieder,


wie bereits bei der Jahreshauptversammlung angekündigt, wollen wir es heuer noch anpacken und unsere Reitanlage „aufpäppeln"…


Folgende Aktionen sind geplant:
• Stallungen streichen
• Sattelkammer räumen, verputzen, streichen und neu möblieren
• Halle streichen
• Außenbereich vor dem Stübchen ausmisten und neu herrichten
• Toilette und Dusche streichen, putzen und neu einrichten.


Dazu brauchen wir deine (Ihre)Hilfe !
Gemeinsam schaffen wir das !



Termin
vom 05.10.2013 - 06.10.2013
jeweils ab 9 Uhr (bis…)
Am 03.10.2013 und 04.10.2013 werden bereits kleinere Arbeiten angefangen


Die Einsteller möchten wir hier um Verständnis bitten, dass für nötige Vorbereitungen die Sattelkammer vom 02.10.2013 (20 Uhr) bis 06.10.2013 (abends) komplett geräumt sein muss. Persönliches Reitzubehör bitte in diesem Zeitraum im „Übergangsdepot"
(wird noch bekannt gegeben)  zu lagern.
                    

… natürlich sorgen wir für dein leibliches Wohl!


An beiden Tagen gibt es belegte Semmeln.
Getränke werden ebenfalls gestellt.


Den Samstag wollen wir mit einem gemütlichen Grillen ausklingen lassen.
Den Sonntagnachmittag beenden wir mit Kaffee und Kuchen.


Hier würden wir uns sehr freuen, wenn Sie etwas beisteuern könnten.


Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen und bedanken uns schon im Voraus.




Sommerfest am 28.09.2013


dieses Jahr veranstaltet der Augsburger-Pferdesportverein zum ersten Mal ein Sommerfest. Am 28.09. können bei hoffentlich schönem Wetter die Auftritte der Volti-Gruppen bewundert werden. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt.


Steine-Sammelaktion auf dem Außenplatz


am 20.07. haben wir unseren Außenplatz von Steinen befreit!
Dank der vielen Helfer können die Reiter und die Voltis nun wieder unter freiem Himmel trainieren.


Gruppenbild Augsburger-Pferdesportverein bei der Schwäbischen-Meisterschaft
Schwäbische Meisterschaft 2013


Auf der Schwäbischen-Meisterschaft 2013 konnte unser Verein wieder einige Erfolge verbuchen. Corinna erreichte den 2. Platz der Senior-Einzelvoltigierer und die Juniorgruppe sicherte sich ebenfalls den 2. Platz unter den schwäbischen Juniorgruppen.


Bericht vom Turnier


hier ein Bericht von unserem Turnier auf Hufgeflüster.eu - die internette Pferdezeitung:
http://hufgefluester.eu/artikel/voltigierturnier-des-augsburger-pferdesportverein-in-thierhaupten_7674


APSV Voltigierturnier auf der Reitanlage Meier in Ötz


Am 8./9. Juni war es wieder so weit. Unser  Turnier fand in Ötz auf der Reitanlage Meier statt. Wir freuten uns riesig darauf.


Nach all den vielen Vorbereitungen und Organisationen konnte es bei endlich warmen Temperaturen und Sonnenschein los gehen. Am Samstag starteten die A / A16 und die L / L18 Gruppen bei besten Bedingungen in der schönen neuen Reithalle der Reitanlage Meier. Unsere eigenen L-Gruppen die TG II und TG III konnten leider nicht starten, da das neue Pferd der TG II, unser Junior, sich noch in Ausbildung befindet und Andiamo der TG III nach einer kleinen Verletzung noch Turnierpause hatte.


Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Das erprobte Team der Reitanlage bot vielseitige warme Speisen und wunderbar kühle Getränke an.
Augsburger PSV 1
Wir vom Verein übernahmen den Kuchenverkauf und boten auch frischgebackene Waffeln an, die meist bei den jüngeren Zuschauern und auch Aktiven großen Absatz fanden.


Der erste Turniertag ging ohne Verletzungen und mit Sonnenschein zu Ende.
Der Sonntag Vormittag begann mit den für die Richter recht anstrengenden Pflicht-Marathon. Es gab die Pflicht der M-Gruppen, Junior-Teams und der S-Gruppen zu sehen. Leider gab es bei der Pflicht 3 Stürze die jeweils von den Sanitätern versorgt werden mussten. An dieser Stelle den betroffenen jungen Damen gute Besserung.
Der Nachmittag begann mit den Küren der Juniorteams, bei dieser Prüfung konnte unser Juniorteam mit Lea Kastner, Miria Wuhler, Eva Romkopf, Kathrin Grob, Celine Fischer, Elisabeth Hab und Carla Schrott (Pflicht) einen tollen 2. Platz erreichen. Mit einer sauberen Pflicht und einer sicheren Kür konnten sie die Wertungsrichter Frau Brigitte Ellinger, Frau Rosemarie Ganswindt und Frau Christine Klein-Berger von ihrem Können überzeugen.


Es folgten die Küren der 10 M*/M**-Gruppen, bevor der Höhepunkt des Tages kam, die Küren der S*/S**-Gruppen. In dieser Prüfung startete unsere TG I, mit Lea Kastner, Sarah Wenzel, Natascha Niggl, Julia Weiland, Eva Romkopf, Susanne Sues und Corinna Lohrmann (Pflicht), die dieses Jahr zum ersten Mal in LK S* startet. Nachdem sie am Vormittag eine sauber geturnte Pflicht gezeigt hatten und sich damit vor Donau-Lech I setzen konnten, ging man mit einem sehr guten Gefühl am Nachmittag in die Kür. Die Musik ertönt, und die Spannung wuchs, alle Helfer die sich frei machen konnten saßen nun gespannt in der Halle und verfolgten die Kür. Auf die Filmmusik des Fernsehmusicals „Grease" begann die fetzige Kür. Konnten Ingelsberg II und III auch durch die spektakulären Hebefiguren ihrer „Wurfzwerge" beindrucken, so schaffte die TG I dies ohne diesem mit viel Kraft und Ausstrahlung. Trotz einem Sturz in der Kür konnten die Mädchen Platz 3 hinter den Ingelsbergern behaupten.  Diana Häusler an der Longe von Ikarus freute sich über den Erfolg der Gruppe sehr, mussten sie doch die letzten 3 Turniere „wertnotentechnisch"  bittere Pillen schlucken.


Den Abschluss eines gelungenen Turnieres machten die 8 Einzelvoltigiererinnen. Es starteten 3 Damen in LK S und 5 in LK M. Corinna Lohrmann und Kathrin Plößl, die in der Kategorie M starteten, konnten beide mit einer persönlichen Bestleistung glänzen.
Das Juniorteam und die Einzel Damen starteten auf Faron, ebenfalls von Diana Häusler longiert und trainiert.


Vielen Dank an alle Helfer in der Meldestelle, beim Kuchenverkauf und Waffeln backen, die Parkeinweiser, beim Tordienst, bei den Herren die für den guten Ton sorgten, die im Zirkel beim rechen schwitzten, den Notenläufern, bei den Damen die alles für die Siegerehrungen vorbereitet haben, Danke an alle die am Freitag den Aufbau und am Sonntag den kompletten Abbau gemeistert haben und uns sonst noch in irgendeiner Weise unterstützt haben.


Einen besonderen Dank auch an unsere Sponsoren der Firma Natusat Gersthofen und der Firma Weidezaunprofi. Ebenso an Familie Meier der Reitanlage Meier in Ötz die uns auch in diesem Jahr wieder ihre wunderschöne Anlage zur Verfügung gestellt hat.
Alle Ergebnisse des Turniers sind unter News nachzulesen.


Das nächste Turnier, die Schwäbische Meisterschaft, steht vor der Tür dort starten die TG I, TG III, Juniorteam und alle Einzel. Es gibt einen Titel zu verteidigen wir wünschen alle viel Erfolg.


Turnierstart in Gilching 27. / 28.04.13


Am Wochenende starteten unsere TG I, das Juniorteam, die Einzel und die TG III in Gilching.
Für die Junioren, Einzel und auch die TG III war es das erste Turnier 2013. Die TG I startete schon eine Woche vorher in Roggenburg.


Am Samstag ging es los mit den L-Gruppen dort startete die TG III mit Andiamo.
Vieles war neu für diese Gruppe, das Pferd, die Anzüge und der Haarschmuck, der Schabrackenüberzug. Die Aufregung vor dem Unbekannten war groß. Aber Andiamo absolvierte sein erstes Turnier sehr gut. Nach 2 Anfangs-„Capriolen" ging er sehr gut auf Nataschas Hilfen an der Longe ein und fand zu einem ansprechenden ruhigen Galopp. Die Balance war schon  ordentlich und so konnten die Mädchen die einfach gehaltene Kür gut turnen.
Mit einer Wertnote von 5,090 und einem 3. Platz gingen alle zufrieden heim.
Gruppenbild der T3 des APSV
Am Sonntag ging es für die Junioren schon um 9 Uhr mit dem Pflichtstart los, das bedeutete schon sehr früh aufstehen und losfahren. War am Samstag das Wetter mit ca. 20 Grad noch schön warm, war am Sonntag bei nur noch 6 Grad frieren angesagt.
Pflicht und Kür der Junior Gruppe waren durchaus ordentlich denn auch diese Gruppe erfuhr wieder eine Neuformierung, da 2 Mädchen vom letzten Jahr ausschieden.
Ein 4. Platz mit einer Wertnote von 5,442 ist ein durchaus gutes Ergebnis.


Die TG I zeigte dieses Wochenende eine fast fehlerfreie Kür und konnte somit eine deutliche Steigerung zum letzten Turnier zeigen. Sie platzierten sich auf Position 6 der S-Gruppen.


Corinna Lohrmann und Kathrin Plößl starteten in der LK M der Einzelvoltigierer und konnten einen 2. Platz (6,428) und einen 4. Platz (5,948) mit nach Hause nehmen.